12 Liter Hybrid-Destille, Kolonne, Schlangenkühler

€486.42
inkl. 16% MwSt.
zzgl. Versandkosten

12 - Liter Hybrid- Destillieranlage mit Kolonne, verschließbar mit Spannverschlüssen

  • Destilliertopf mit Verschlussvorrichtung, Kolonne und Schlangenkühler,
  • incl. mit Obst oder Kräutern füllbarer Kolonne,
  • Kühlschlange aus Edelstahl.

Herstellen von / Verwendung:

  • ätherischen Ölen oder Kräuter-/Obstgeistherstellung aus versteuertem Branntwein - mit Genehmigung Ihres Zollamtes,
  • Branntwein. Schnapsbrennen in Deutschland nur für Brennrechtinhaber,
  • als Schnapsdestille für den Export. Erkundigen Sie sich über die gesetzlichen Bestimmungen in Ihrem Land, für deren Einhaltung Sie selbst verantwortlich sind.

8 Litertopf incl. befüllbarer Kolonne (Obertopf / Aromakorb)

  • 3 teilig

    • Destilliertopf (Untertopf)

    • Kolonne (Obertopf), dient auch als Maischesieb und Aromakorb. Zwischen Destilliertopf und Kolonne befindet sich eine Silikondichtung.

    • Trichterförmiger Helm mit 3 Spannverschlüssen (3.1) und mit Steckkupplung (3.2) zum Aufsetzen des Steigrohres (6). Zwischen Kolonne und Helm befindet sich eine Silikondichtung.

  • 12 Liter Brenn- /Destilliervolumen

    • ca. 8 Liter, Brennkessel

    • ca. 4 Liter, befüllbare Kolonne. Die Kolonne kann auch weg-
      gelassen werden, um geringere Alkoholgehalte zu erzielen.
      Dabei empfielt sich ein zusätzliches Maischesieb (24 cm) als
      Anbrennschutz.

  • Für alle Herdarten geeignet

 

Kühlung

  • Kühltopf mit Edelstahlschlange, über 2 m gestreckte Länge

Lieferumfang

  1. Brenn- / Destilliertopf,

  2. Kolonne / Aromakorb,

  3. Trichterförmiger Helm mit 3 Spannverschlüssen (3.1) und Steckverbindung (3.2) für das 22mm Steigrohr (6),

  4. Edelstahl- Kühltopf mit Steckbuchse für die Kühlschlange sowie ein Heißwasserüberlauf mit 1 m Ablaufschlauch und regelbarer Schlauchklemme.

  5. 15 mm dicker herausziehbarer Kupferschlange und 2 m gestreckter Länge,

  6. Steigrohr mit Steckbuchse für das Geistrohr und für das Thermometer zum Einstecken in den Helm,

  7. Geistrohr, 15 mm, Einstecken in die Seitenbuchse des Steigrohrs und in die Steckbuchse der Kühlschlange.
    Schließen Sie die Kühlschlange beim Schnapsbrennen erst nach der Vorlauftrennung an das Geistrohr an, lassen Sie den Vorlauf einfach durch das Geistrohr abtropfen.

  8. Destillatschlauch mit passender Verschraubung für den Kühltopf,

  9. Laborthermometer mit passendem Stopfen für das Steigrohr und Hartplastikbox.
  10. Maischesieb incl.

Außerdem erhalten Sie eine Downloadadresse für eine CD mit Anleitungen, Rezepten und einem Excel-Arbeitsblatt mit nützlichen Berechnungsprogrammen

Hinweise zum Destillieren:
Verwendung der Kolonne als Kolonne

Bei Flüssigkeiten mit festen Bestandteilen  wird der Brennkessel bei aufgesetzter Kolonne durch das Kolonnensieb gefüllt. Dadurch bleiben die festen Bestandteile  oben im Sieb, die Flüssigkeit läuft in den Brennkessel. 
Dabei sollte die reine Flüssigkeitsfüllhöhe nicht mehr als 7 Liter betragen, damit die Dampfbildung zwischen Flüssigkeitsoberfläche und Sieb noch möglich ist. Dadurch, dass im Brennkessel nur noch Flüssigkeit ist, wird ein Anbrennen verhindert. Beim Destillieren werden die aromatischen festen Bestandteile in der Kolonne schonend vom Dampf durchsetzt, und dieser reichert sich hier mit Aroma aus den Festbestandteilen an. Der trichterförmige Helm bewirkt einen Düseneffekt, indem er den aromatisierten Dampf beschleunigt und zum Steigrohr hin fokussiert. Dadurch werden ungewollte, Aroma mindernde Rückflüsse in den Topf stark reduziert. Die Kolonne kann  je nach Anwendung auch mit Früchten bzw. Kräutern gefüllt werden. In dieser Verwendung wird der Alkoholgehalt höher, da der Boden der Kolonne eine Rektifikationsstufe ist. Beim Schnapsbrennen ist die Trennung des Vor- und Nachlaufes vom Mittellauf ist in dieser Anwendungsvariante wesentlich einfacher. Beim Doppelbrennverfahren sollte der Feinbrand mit Kolonne erfolgen. Diese kann dann mit frischen Früchten oder Kräutern zur Aromaverstärkung belegt werden.
Verwendung der Kolonne als Destilliertopferweiterung
Die flüssige Maische wird hier über den Kolonnenboden hinaus gefüllt. Das Füllvolumen soll hier bei maximal 10 Litern liegen. Diese Variante wird empfohlen, wenn im 2-Brand-Verfahren der Grobbrand destilliert wird.
Weitere Hinweise zur Sicherheit
Die Kolonne wird mit der Dichtung in den Destilliertopf gedrückt, der Helm nach dem Füllen mit der Dichtung in den Topf. Anschließend werden Kolonne und Helm mittels der 3 Spannverschlüsse, deren Krallen unter den Bördelrand des Destilliertopfes gehakt werden, gesichert.  Bei Störungen der Destillation, z. B. durch Überkochen, kann es in den Rohrleitungen zu Verstopfungen kommen und sich ein zu hoher Druck aufbauen. In diesem Fall kann der Silikonstopfen aus der Thermometerbuchse bei 6 fliegen, weil hier die schwächste Stelle ist. Um das zu vermeiden, sollte die Anlage während der Destillation zu keinem Zeitpunkt ohne Aufsicht gelassen werden. Einen Druckanstieg kann man u.a. daran erkennen, das trotz Wärmezufuhr die Temperatur am Thermometer merklich abfällt. In diesem Fall sollte die Heizung sofort ausgeschaltet werden.
Wenn Sie den gefüllten Topf transportieren müssen, dürfen Sie ausschließlich an den unteren Griffen anfassen. Zum Trennen der Kolonnen die Spannverschlüsse lösen, und ziehen Sie auf keinen Fall an den Griffen, drücken Sie die Kolonnen auch nicht an den Griffen fest. Den Helm trennen Sie leicht, wenn Sie bei eingestecktem Stopfen in der Thermometerbuchse Luft durch das Steigrohr in den Topf blasen; der Druck löst den Helm. Die Kolonne trennen Sie am besten, indem Sie die Dichtung wie bei einem Einkochglas an einer Stelle herausziehen. Die Töpfe lassen sich dann leicht trennen
.

Lieferzeit:

Der Versand dieses Artikels erfolgt in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang.


Anzahl:

  • Artikelnummer: 100.311
  • Gewicht: 8kg
  • 3 Stück auf Lager
  • Hergestellt von: herstellerangebote.de


Dieser Artikel wurde am Freitag, 30. April 2010 im Shop aufgenommen.

Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 18.215.33.158
Copyright © 2020 herstellerangebote.de. Powered by herstellerangebote.de